Freitag, 20. Januar 2012

100 kreative Dinge, die Ihr Kind gemacht haben sollte

Vor einiger Zeit habe ich über Blogg Dein Buch wieder die Möglichkeit bekommen 1 Buch zu lesen und zu Beurteilen. Diesmal hatte ich mich für das Buch "100 kreative Dinge, die Ihr Kind gemacht haben sollte" von Sandra Grimm beworben.
Das Buch ist im TOPP Verlag erschienen und kostet 12,99 EUR.


Autorin:
Sandra Grimm wurde 1974 in Norddeutschland geboren und ritzte schon mit sechs Jahren ihre ersten Schreibübungen in eine Bürotür. Nachdem sie zwischendurch als Diplompädagogin und Verlagslektorin tätig war, schreibt und dichtet sie heute wieder in einem norddeutschen Büro, allerdings lieber am eigenen Computer als an fremden Türen.

Inhalt des Buches:
Kinder sind von Natur aus neugierig und experimentierfreudig. Dieses Buch stellt Ihnen 100 Projekte vor, die das kreative Petenzial Ihres Kindes optimal fördern. Es liefert altersgerechte Impulse, verschiedene Materialien wie z.B. Papier, Farbe, Ton oder Naturfundstücke mit allen Sinnen zu erleben und dabei die unterschiedlichsten Techniken wie Schneiden, Falten oder Kneten einzusetzen.

Dabei kann Ihr Kind den kreativen Prozess immer mitgestalten und auf diese Weise zu ganz eigenen Ergebnissen kommen. So helfen Sie Ihrem Kind eine der wichtigsten Schlüsselkompetenzen unserer modernen Gesellschaft zu entwickeln: kreatives Denken und Handeln.

Ebenso ist ein Vorwort der Pädagogik-Professorin Ulla Gohl-Völkel zum Thema "Kreativitätsförderung bei Kindern" enthalten.

Meine Meinung:

Ich war sehr neugierig auf das Buch und meine Vorstellungen wurden nicht enttäuscht. Das Buch ist zum einen sehr, sehr schön gestaltet. Mit vielen Bildern, Anleitungen und die verschiedenen Kategorien lassen einem auch schnell das richtige finden.
-          Farben
-          Papier und Pappa
-          Sand, Gips, Ton, Knete, Salzteig
-          Faden und Stoff
-          Holz
-          Naturmaterial
-          Recyclingmaterial
-          Digitale Medien

So findet man schnell eine passende Idee. Was mich so arg begeistert hat war, dass wirklich etliche Dinge aus meiner Kindheit drin standen, wo ich nun genaue Anleitung und Tipps habe, damit ich es auch mal mit meinem eigenen Kind ausprobieren kann.
Zum Beispiel: Kastanientiere, Stempel mit Kartoffeln, Spritztechnik, Salzteigbäcker…
Es sind wirklich sehr schöne Idee für jedes Alter, egal ob Mädchen oder Junge und vor allem auch welche die zu dem momentanen Schmuddelwetter optimal passen. Mein kleiner Paul kann diesen Winter zwar noch nicht soviel daraus machen aber nächsten Herbst und Winter wird uns dieses Büchlein mit Sicherheit eine sehr große Hilfe sein.
Selbst mein Mann hat schon darin rumgeschmöckert und das ein oder andere entdeckt was er unbedingt mit unserem Junior bauen, basteln, entdecken will. Also auch Väter haben hierbei Ihren Spaß! Zum Beispiel beim Piratenboot bauen! ;-)
Ich habe mich sehr gefreut dieses Buch kennenlernen zu dürfen und habe es auch bereits in meinem Bekanntenkreis weiterempfohlen. Alle waren begeistert und viele Sachen kamen aus der Kindheit wieder in Erinnerung. Wer nun Interesse an diesem tollen Buch bekommen hat, der kann Hier gleich mal schauen. Es lohnt sich wirklich denn wer sucht nicht angestrengt nach neuen Ideen, welche die Kinder bei Dauerregen und Minusgraden mal im Haus beschäftigen!?

Viel Spaß damit!  ;-)

1 Kommentar:

  1. Bin dir gefolgt freu mich wenn du mich über gegenverfolgung lg margit

    AntwortenLöschen