Dienstag, 7. August 2012

Jetzt werde ich mal sauer!!!!!!!!!

So, jetzt muss ich mal kurz was los werden....
Ich blogge nun seid 1 1/2 Jahren. Habe sehr viel Spaß dabei und gestehe:
Ja, ich freue mich kostenlose Post zu bekommen!!!!
Wer meinen Blog verfolgt weiß aber auch dass ich genauso Produkte teste welche ich ganz oder verbilligt zahle. Oder im Supermarkt kaufe....
Oder gewonnen habe.....

Ich oute mich auch, dass ich Gelegentlich Firmen anschreibe welche mich persönlich sehr interessieren und ich der Meinung bin, bevor ich bestelle, frage ich erst ob es auch andere Möglichkeiten gibt die Produkte zu testen. Vielleicht eben im Gegenzug mit Blogger Werbung.

Manche Antworten mit ja, manche mit nein und manche gar nicht. Alle drei Varianten sind für mich in Ordnung. Aber was ich heute in meinem e-mail Postfach hatte, ist eine bodenlose Frechheit!!!!

Original e-mail:

Sie sind hiermit auf einer bundesweiten „Bettelliste“ für Onlineshops eingetragen.
Daran sind mehr als 650 Onlineshops beteiligt.
Sollten Sie an einen weiteren angeschlossenen Onlineshop eine „Bettelmail“ versenden, werden Sie kostenpflichtig abgemahnt!
Timber Management GmbH
Knaackstr. 16
10405 Berlin
Germany


Sowas ärgert mich ungemein. 1. finde ich es fake, da weder mein Name, noch einer der Absenderfirma eingetragen ist, zweitens ist es eine Mail die schon viele vor und auch nach mir bekommen haben, 3. zeigt es mir, dass ich bei diesem Shop auch nicht bestellen werde, wenn so mit Potenziellen Kunden umgegangen wird.
Sehr, sehr schade!



So, das war mein Frust heute!!!!
Wenn ihr auf meinen Blogeintrag gestern schaut. Mir fehlen noch 2 Gewinner für die MonteMare Karten. Bis morgen ist noch Zeit. Dann lose ich neu aus!!!!!!

LG....

Kommentare:

  1. von denen habe ich jetzt auch schon mehrfach gehört. Reg Dich nicht auf... Das ist es gar nicht wert :-)
    LG Nadine

    AntwortenLöschen
  2. Sind die denn "echt"?

    Die Liste würde ich gern mal sehen.

    AntwortenLöschen
  3. Es gibt genügend Firmen und Online-Shops die eine Menge Geld für die Werbung auf Blogs ausgeben. Anscheinend hat der Shop den du angeschrieben hast noch nichts von Blogmarketing gehört.
    Und nun... schreibst du keine Firmen mehr an?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Doch, bin mir keiner Schuld bewusst. Denn ich habe nicht nach kostenlosen Produkten gebettelt und ich bin der Meinung wenn eine Firma ein Kontaktformular hat, dass man es dann auch nutzen darf!

      Löschen
  4. Genau das habe ich auch erhalten!!! Da es sich bei mir um den selben Shop handelt den ich leider freundlich angeschrieben habe kann es sich ja nur um diesen handeln. Wenn es 650 weitere geben würde dann hätten wir nicht beide von der selben Firma/website die Mail erhalten. Ich habe mich auch sehr geärgert und war richtig gekränkt denn viele Firmen freuen sich immer wieder wenn man sie vorstellt, auch wenn man etwas zu kritisieren hat denn darum geht es ja. Für einen kurzen Moment war ich so geschockt das ich alles hinwerfen wollte. GLG Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Achja und potenzielle Kunden vergrauen sie damit echt, ich meine wir sind mittlerweile von vielen Firmen die wir vorgestellt haben gute Kunden (sieht man ja an meinem letzten Bericht)

      Löschen
    2. Ja, bin auch trotzdem der Meinung dass es Fake ist. Da im ganzen www immer nur dieser eine Shop auftaucht.
      Natürlich gibt es mit Sicherheit solche Listen aber nicht wegen einer e-mail. Da muss man sich schon mehr zu schulden kommen lassen.

      Löschen
  5. Jede Anfrage von Dir an einen Shop kann als Spam gesehen werden. Solche Listen gibt es wirklich und ich würde es nicht auf die leichte Schulter nehmen!
    Du kannst noch froh sein, wenn Du vorher eine "Abmahnung" erhälst - schließlich könnten sie direkt dagegen vorgehen.

    Jede unerwünschte Mail ist Spam - immer bedenken!

    P.S.: Mails darf man auch nicht veröffentlichen

    Mal davon abgesehen:
    Stell Dir vor, Du hast gerade einen kleinen Shop eröffnet.
    Einem Blogger schickst Du ein paar Produkte. Daraufhin kommen mehrere 100 Mails mit Anfragen bzgl Testprodukte. Wie würdest Du dich fühlen?

    Und große Unternehmen bekommen mehrere tausend Mails.

    Und Du siehst sicherlich auch unerwünschte Mails als Spam, oder?

    Und nochwas:
    Es gibt nicht nur solche Liste wie von der Timber Group, sondern auch Listen für Blogger die Abstauben.. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube aber du verstehst nicht was ich oben geschrieben haben. Hast Du es gelesen? Ich finde die Antwortmail unhöflich. Gar nicht das wie und warum. Aber selbst bei sowas kann man menschlich bleiben. Möchte jetzt aber hier nicht den ganzen Blogbeitrag lesen. Schau einfach oben rein.
      LG...

      Löschen
    2. Es ist einfach das gute Recht, solch eine Antwort zu verschicken. Sie hätten auch direkt Anzeige erstatten können - wäre es Dir lieber gewesen?

      Und hier geht es nicht um höflich oder unhöflich - sondern um Spam.

      Löschen
    3. Kannst hier ja mal nachlesen, was solch unerwünschte E-Mails kosten können..

      http://www.it-recht-kanzlei.de/abmahnung-unverlangte-email-werbung.html

      Löschen
    4. Ich bin aber auch höflich und wenn ich eine Anfrage wegen einem Produkt sende, welches ich auf meinem Blog vorstellen möchte, dabei noch nicht einmal um ein Gratis Produkt gebeten habe, dann verlange ich auch dass man mir mit dem selben Respekt entgegenkommt. Oder es ignoriert. Ich beleidige und drohe auch nicht. Habe auch ein Kontaktformular und noch niemand beleidigt der mit anbietet e-zigaretten oder sowas zu testen. Bin Nichtraucher und antworte dann auch freundlich und drohe nicht mit Anzeige!
      Hier geht es um das Menschliche welches auch im www nicht unter den Tisch gekehrt werden sollte.

      Löschen
  6. Oh wow das finde ich aber auch wirklich hart... Schließlich frage ich auch selbst ab und an mal bei Firmen nach, aber absagen oder gar nicht melden würde es doch auch tun...
    Kann aber irgendwie auch die andere Seite verstehen, die winziee so schön dargelegt hat.

    Grüße,
    Koleen

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Bettina,
    du brauchst dir keine Sorgen machen. Ich glaube nicht das es diese Liste gibt.

    Viele Grüße,
    Frido

    AntwortenLöschen
  8. Habe diese Mail auch bekommen und mich tierisch darüber geärgert. Ich finde es auch allerhand. Auch ich habe dort nett angefragt und noch nichteinmal nach einem Gratisartikel! Aber du hast schon ganz recht. Die haben sich auf diese Art auch Kunden verkrault! Ich habe schon oft da eingekauft, wo ich auch getestet habe und bin bis heute bei vielen als Kunde "hängengeblieben". Aber so gewinnt man auf keinen Fall Kunden! Und ob es so eine Liste wirklich gibt, kann ich auch nicht sagen, ich bin eben ein wenig vorsichtiger geworden. Obwohl ich eigentlich auch mehr dazu tendiere, daß es so eine Liste nicht gibt, wäre zu viel Aufwand für die einzelnen Firmen und außerdem müssten die ja mit einer negativen Werbung rechnen! Denn eines steht fest, wir Blogger sind eine starke Gemeinschaft und können vieles Bewegen!
    Liebe Grüsse

    Manu

    AntwortenLöschen
  9. Ich wusste bis vorhin garnicht, dass es sowas gibt. Sicher frage ich auch ab und an nach Testmöglichkeiten, aber eher, wenn garnichts dabei ist, was ich so testen möchte oder kann.

    Ich würde mir nicht allzuviel Gedanken machen, welches Verbrechen hat man dann begangen, dass man abgemahnt wird?

    LG Jennifer

    AntwortenLöschen