Dienstag, 6. November 2012

Frosta - Fleischlos lecker

Vor einiger Zeit konnte man sich auf Utopia für einen Frosta Produkttest bewerben. Tja, und ich hatte Ausnahmsweise mal Glück und war darüber wirklich sehr, sehr happy!
Normal kochen wir frisch aber an manchen Tagen wenn mein Mann später kommt und wir bis 18 Uhr Kinderturnen haben, dann klappt das nicht und man greift gerna uf die Kühltruhe zurück.
Aber als erstes ging es mal ans bestellen, denn das durfte man selbst und hat wirklich Spaß gemacht. Hierzu kann man einfach auf den Frostashop gehen und beliebig auswählen.

Für den Produkttest standen folgende Produkte zur Auswahl:
- Frosta Couscous
- Frosta Pasta
- Frosta Mix

Ich hab mich für das Mix Paket entschieden, da ich die Abwechslung mag und eben soviel von der neuen Veggie Linie wie möglich ausprobieren wollte.
Ein paar Tage nach der Bestellung war es auch schon soweit und das tolle Paket kam an.
Es waren 5 Tüten drin mit sehr, sehr tollem Inhalt.


Das Paket kam super gekühlt mit DHL an. Nichts zwar kaputt. In dem Styropor Behälter war ausreichend Trockeneis und somit konnte das Paket gleich ohne Probleme weiter tiefgekühlt werden.
Top Lieferung!

Nun stelle ich euch mal alle vor:
Totrellini-Tomaten-Sahne
Zutaten: Tortellini-Nudeln gegart (48%), Cherrytomaten (18%), Trinkwasser, Zwiebeln, Sahne (5%), Tomatenmark, Rucola, Basilikum, Butter, natives Olivenöl extra, Speisesalz, Zucker, Knoblauch, Sonnenblumenöl, Kartoffelstärke, Paprika, schwarzer Pfeffer, Cayennepfeffer.

Die Zubereitung war einfach und ist bei allen Gerichten ähnlich. In eine Pfanne geben und mit Wasser (genaue Menge steht auf der Packung) erhitzen.
Zwischen 3-8 Minuten brauchen die verschiedenen Gerichte und es ist kinderleicht.
Die Tortellini waren gut durch, die Tomaten fand ich super knackig und alles sah sehr frisch aus. Für meinen geschmack hätte es nur ein wenig mehr Grünes sein dürfen! ;-)

Thai Green Curry
Zutaten: Bandnudeln gegart (33%), Kokosmilch (10%), roter Paprika, Vollmilch, Zuckererbsenschoten, Bambussprossen, Sojabohnen, Wasser, Wasserkastanien, Mu-Err-Pilze, Zitronengras, Zucker, Speisesalz, Kartoffelstärke, Curry (Cayennepfeffer, Koriander, Kreuzkümmel, Senfsaat, Curcuma, Bockshornkleesamen, Fenchel), Sonnenblumenöl, Konzentrierter Zitronensaft.

Bei diese Gericht musste man Milch zugeben.Tolles Gericht, allerdings dachte ich es wäre mehr gwürzt und ein wenig feuriger.
Aber trotzdem gut.

Pappardelle Creme Spinaci
Zutaten:  Bandnudeln gegart (45%), Cherrytomaten (12%), Wasser, Sahne, Blattspinat (9%), Vollmilch, Edamer, Speisesalz, Butter, Bärlauch, Speisequark, Kartoffelstärke, Reismehl, schwarzer Pfeffer.

Das war mein Lieblingsgericht. Geschmacklich sehr, sehr gut. Man musste einfach nur ein wenig Milch zugeben und anschließen erhitzen. Meinem Geschmack nach hätte es sogar noch mehr Spinat sein können.
Wirklich lecker und das werde ich auch gerne nochmal kaufen!

Toskanische Pfannengemüse
Zutaten: Gemüse (Zucchini, Broccoli, Karotten, gelbe Karotten, Cherry-Tomaten, Zwiebeln)(91%), Wasser, Sonnenblumenöl, Basilikum, Speisesalz, natives Olivenöl extra (für CH: natives Oivenöl extra vierge), Oregano, Knoblauch, Honig, Pfeffer.

Das haben wir ein wenig umfunktioniert und mit Fleisch gegessen ;-)
Das war zu verlockend. Ein tolles Stück Steak und dieses fein gewürzte frische Gemüse. Zucchini, Karotten, Tomaten alles was das Herz begehrt.
Wirklich sehr, sehr lecker!!!!!
Dieses Pfannengemüse eignet sich hervorragend auch für alles mögliche als Beilage.

Couscous Oriental
Zutaten: Couscous-Mischung (Hartweizengrieß, Trinkwasser, Sonnenblumenöl, Speisesalz, Curry (Koriander, Kreuzkümmel, Paprika, Cayennepfeffer, Curcuma, Zimt)) (29%), Wirsingkohl, Zucchini (12%), roter Paprika, Zwiebeln, Karotten, Zuckermais, Auberginen (6%), Rosinen (4%), Wasser, Knoblauch.

Das fand ich auch toll. Ich hab noch nie Couscous gegessen und war sehr neugierig. Hat sehr gut geschmeckt. Das fände ich super toll und würde es sogar mal nachkochen.
Hat frisch und mit dem Gemüse gesund geschmeckt. Auch mein kleiner mochte es.

Packungen:
In allen Packungen sind 500g enthalten, außer im Gemüse da warens nur 480g. Für 13,50 EUR kann man diesen Mix Pack im Onlineshop kaufen. Ich finde es ok. Dafür hab ich ja keine Arbeit damit! ;-)
Allerdings mussten wir leider feststellen, dass wir 2 Packungen pro Mahlzeit brauchen. 2 Erwachsene und 1 Kind werden anders leider nicht satt.

Meine Meinung:
Diese Veggie Linie ist wirklich toll. Wir essen ca. jeden 2. Tag Fleisch oder Fisch. Dazwischen gibt es auch bei uns Fleischlos. Diese Frosta Produkte habe ich in der Testphase wirklich in mein Herz geschlossen, denn es ging so einfach und schnell.
Wer in der Werbung schon vom Frosta Rheinheitsgebot gehört hat, der hat sowieso kein schlechtes Gewissen mehr beim Verzehr! ;-)
Ich fand es toll, dass man das Gemüse noch erkennen konnte und es auch bissfest war. Nicht ausgekocht, lasch, sondern wie frisch reingeschnitten.
Das macht Spaß zum essen.

Ich möchte mich bei Frosta und Utopia für diesen leckere, reibungslosen Test bedanken. Das hat wirklich geschmeckt und wird wieder gekauft! Danke!!!!

Kommentare:

  1. Hört sich echt lecker an. lg Gabi ;)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    da hab ich auch mitgemacht und ich war sehr positiv überrascht vom Couscous! Ich fands total lecker. LG Filine

    AntwortenLöschen