Montag, 24. November 2014

Rubens Äpfel von Elbe Obst

Wir brauchen für unseren 4 Personen Haushalt sehr viel Obst. 4 Äpfel gehören da täglich dazu. Zum snacken, zum backen, für den Kindi.....
Daher freuten wir uns natürlich sehr als wir von Elbe Obst ein schönes Paket mit Rubens Äpfeln und Apfel Chips bekommen haben.



Ihr seht, selbst der kleine wusste was es mit dem Paket auf sich hatte und kam gleich zum testen:-)

Vertriebsgesellschaft:
Die Elbe-Obst Vertriebsgesellschaft mbH besteht aus einem 1994 geschlossenen Verbund aus Handelsbetrieben und der Elbe-Obst Erzeugerorganisation r. V., um der Forderung nach Konzentration auf der Beschaffungsseite zu entsprechen. Beliefert wird der Lebensmitteleinzelhandel, der Exportmarkt, der Convenience-Sektor und die verarbeitende Industrie. Die GmbH ist bei den Kunden gelistet und verantwortlich für die Angebotserstellung, die Fakturierung, das Inkasso sowie den Versand. Die Gesellschafter verfügen über einen umfangreichen Fuhrpark.
Elbe Obst vertreibt schon allein 17 Sorten Äpfeln desweiteren kommen noch Kirschen, Beeren, Birnen, Pflaumen und Zwetschen.

Unser Test:
Die "normalen" Äpfel fanden die Kinder zwar auch gut aber was kam wohl besser an? Richtig! Die Apfel Chips.
Grad an dem Tag als das Paket kam hatte Paul im Kindergarten welche selbst gemacht und deshalb musste das erste Päckchen gleich aufgemacht werden.
Es stieg uns ein süßer Apfelduft entgegen. Hmm.....
Die Apfel Chips selbst waren nicht zu trocken und richtig frisch. Natürlich war die 1. Packung gleich leer. Es musste ja jeder probieren.



Von den Äpfeln wurden unter anderem leckere Apfel Gugel gezaubert....
Ein Weight Watchers Rezept ;-)


Geschmacklich sind die Rubens Äpfel süß und wirklich lecker. Sie haben eine schöne rote Farbe und hielten in der kühlen Vorratskammer 3 Wochen ohne sich zu verändern.

Mein Fazit:
Sehr, sehr leckere Produkte von Elbe Obst. Die Apfel Chips waren natürlich bei groß und klein der Renner. Finde ich auch wirklich eine tolle Nasch Alternative und wird auch bei uns jetzt in der Adventszeit öfter mit angeboten. Damit einfach das Überangebot von Plätzchen ein bisschen minimiert wird.
Die frischen Äpfel hatten einen tollen süßen Geschmack und wurden fast alle so genascht von uns. Außer eben 2 zum backen ;-)
Ich finde die Produkte sehr gut und die Qualität hat uns voll überzeugt. Daher kann ich die Produkte dieser Vertriebsgesellschaft nur wärmstens weiterempfehlen. Einfach lecker...

Vielen Dank für die Testprodukte!

Kommentare:

  1. Bei uns wird auch sehr viel Obst gegessen, Äpfel gehören da täglich auch dazu :o) Die Rubens Äpfel kenne ich aber bisher noch nicht, von Apfelchips hab ich bisher auch noch nichts gehört um ehrlich zu sein :o)

    AntwortenLöschen
  2. Echt Mimmi? Wir haben die letztes Jahr auch selbst gemacht. Im Dörrautomat. Wenn nicht geht auch der Backofen. Sollt ich mal ein Rezept posten!?
    LG...

    AntwortenLöschen