Mittwoch, 20. April 2016

Wir lieben grüne Suppe im Frühling! ;-)

Ihr auch?
Auch, ihr wisst nicht was grüne Suppe ist?
Wir sind schon seid Jahren fleissige Bärlauch Sammler und genießen im Frühjahr dieses leckere Gemüse gerne in allen möglichen Variationen.

Ob als Pesto, Butter oder eben als Suppe... der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Man kann Bärlauch auch einfach mit Butter und Salz auf dem Brot genießen.

Meine Jungs lieben Bärlauch im Wald zu holen und daraus eine frische grüne Suppe zu zubereiten.
Momentan sogar jede Woche! ;-)

Hier unser ultimatives Rezept welches natürlich auch Weight Watchers tauglich ist.

Zutaten:
200 g Sellerie
200 g Kartoffeln
500 ml Gemüsebrühe
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
3 EL Creme Fine
Bärlauch


Zubereitung:
Kokosöl in einem Top heiß machen. Kartoffeln und Sellerie darin 5 Minuten anschwitzen, mit Brühe ablöschen und ca. 20 Minuten köcheln.
Nun den Bärlauch waschen, trocken tupfen und klein schneiden. Ich nehme je nach gewünschter Intensität.
Alles würzen und pürieren. Creme Fine unterrühren.

Voila! So schnell und fertig ist ein schmackhaftes, gesundes Gericht.


Nun kann man noch Blätter zum dekorieren nehmen oder Wiener Würstchen rein schneiden... alles nach Wunsch!

Wir lieben unsere grüne Suppe! Aber Vorsicht.... man kann danach nach Knoblauch riechen! ;-)

Wir lieben es und freuen uns über den Bärlauch in unserem eigenen Wald. 1 Suppe reicht es schon... aber wir hoffen auf eine baldige "Plantage" ;-)

Probiert die Suppe einfach mal aus. Wir lieben sie wirklich!!!

Kommentare:

  1. Wir essen auch sehr gern mal eine Suppe. Hab mir das Rezept notiert, klingt wirklich extrem lecker. LG Romy

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,

    oh das sieht lecker aus. Ich habe noch Bärlauch im Garten, da muss ich dein Rezept direkt noch ausprobieren!

    Danke dafür!

    Liebste Grüße *Frini*

    AntwortenLöschen