Montag, 24. April 2017

Exquisa - keiner schmeckt mir so wie diiiiieser...

... kennt Ihr diesen Werbeslogan noch?
Er bleibt im Ohr! ;-)

Ich durfte vor kurzem mit Familie und Freunden den neuen


Exquisa Kräuterquark ausporbieren.
Frisch gekühlt kam eine Stiege durch Lisa Freudneskreis bei uns an und wurde gleich fleissig verteilt.
Mit dabei war ein kleines Rezeptheftchen welche tolle Ideen aufgezeigt hat.
Aber hier lieben meine Jungs diesen Quark ganz klassisch.
Entweder mit Pellkartoffeln oder aufs Brot.


Test:
Nach dem öffnen muss man ihn kurz verrühren, da sich wie bei allen anderen Quarkprodukten auch, ein bisschen Flüssigkeit absetzt.
Anschließend ist er bereits fertig zum verzehr.
Er ist nicht zu dünn, aber auch nicht zu dick. Eine gute Konsistenz fürs Brot oder auf die Kartoffeln.
Er riecht frisch nach Schnittlauch und Kräutern. Auch optisch kann man die Kräuter im Quark erkennen. Fast wie selbstgemacht.

Nährwerte (Daten von Exquisa.de):
pro 100g
Brennwert545 kJ / 132 kcal
Fett10,0 g
davon gesättigte Fettsäuren7,1 g
Kohlenhydrate3,9 g
davon Zucker3,5 g
Eiweiß8,2 g
Salz


Familienurteil:
Ich mache zwar meist meinen Kräuterquark selbst, da ich auf die Kalorien achte und eben Magerquark verwende. Wenn es aber schnell gehen muss oder man einfach mal Lust darauf hat, dann ist dieser Exquisa Kräuterquark eine tolle Alternative. Der 250 g Becher kostet ca. 1,50 EUR.
Dazu eine frische Semmel und schon ist die Brotzeit für unterwegs perfekt.

Vielen Dank an Lisa Freundeskreis und Exquisa für das kostenlose Testpaket.

1 Kommentar:

  1. Interessanter Test! Hab Exquisa selbst noch nie gegessen :D

    AntwortenLöschen