Sonntag, 4. März 2012

Krabbelschuhe von und für den Zappelfuss

Auf der Suche nach neuen Krabbelschuhen für unseren Zwerg bin ich bei Zappelfuss gelandet. Hier kann man wunderschöne Lederpuschen kaufen welche Astrid Ebbinge auch auf Wunsch mit persönlichen Details herstellt.
Frau Ebbinge näht seid 7 Jahren diese Lederschuhe und kann daher wirklich auf ein umfangreiches Sortiment blicken. Was ich sehr schön finde ist, dass man auch andere Dinge im Shop bestellen kann. Z.Bsp. Gummistiefel, Babygeschenke, Lizensartikel...

Die Versandkosten betragen 3 EUR innerhalb Deutschlands und entfallen ab 50 EUR Bestellwert. Zahlen muss man im voraus, da die Schuhe ja individuell hergestellt werden.
Was sehr schön ist, Frau Ebbinge hat ein Rabattsystem eingeführt, was Sammelbestellern einen großzügigen Rabatt von biz zu 10% einräumt. Sehr schön wenn man in der Krabbelgruppe, KiGa o.ä. bestellt.

Nun möchte ich euch mein tolles Testobjekt zeigen:


 Unser Paul bekam diese süßen Hundepuschen aus der neuen Kollektion zum ausprobieren und fand den Hund mit den abstehenden Ohren sofort ganz süß. Nun gehts den ganzen Tag "wau, wau"! ;-)

Verarbeitung:
Man kann zwischen 2 verschiedenen Lederarten wählen. Zum einen gibt es pflanzlich gegerbtes Rindsnappa (Bioleder) oder ökologisch gerecht mineralgegerbtes Rindsleder.
Alle Krabbelpuschen werden in Handarbeit gefertigt und der Gummi wird genähnt, nicht geknotet. Das hat den Vorteil, dass er nirgends drücken kann.
Stark beanspruchte Stellen wie z.Bsp. großer Zeh und Übergang zur Ferse werden mit doppelter Naht genäht.

Mein Test:
Paul trägt nun seid ca. 2 Wochen täglich seine "Wau, waus" und wir sind begeistert. Die Vorgängermodelle sahen nach kurzer Zeit schon recht mitgenommen aus und die Sohle rutschte. Bei diesen hier ist davon nichts zu bemerken.
Paul steht wie eine 1 mit diesen Schuhen und rutscht nicht weg auf unseren Holzböden. Man sieht auch keinerlei abrieb am Leder  bisher und sie sitzen einfach perfekt. Er rutscht nicht raus, er schwitzt auch nicht darin und im Winter wenn es arg kalt wäre, würde ich noch eine Sohle einlegen. Die haben wir jetzt nicht drin. Aber anscheinend drücken ihn die Nähte nicht. Hatte zwar beim anschauen vorher diesbezüglich Bedenken aber er zieht die Schuhe sehr, sehr gerne an.

Natürlich ist auch schon der Hundekopf ein absoluter Hinkucker und zieht unseren Zwerg daher magisch an. Die Lederpuschen sind ab 19,50 erhältlich und es gibt sie von Größe 17 bis 46.
Also für jeden was dabei! ;-)

Mein Fazit:
Ich möchte mich hiermit sehr bei Frau Ebbinge für das tolle Testprodukt bedanken. Die Puschen sind wirklich wunderschön und angenehm zu tragen. Davon gehe ich zumindest aus, weil mein Paul sie gerne anzieht. Ob man unbedingt eine Einlegesohle benötigt weiß ich nicht. Ich hätte wahrscheinlich eine reingelegt aber da die Schuhe ohne geliefert wurden haben wir es so getestet und Paul liebt sie. Daher denke ich ist es nicht zwingend notwendig.
Die Verarbeitung ist wirklich sehr gut. Optisch sieht man keinerlei Nähte o.ä. Das Leder ist angenehm weich, riecht nicht und zeigt nach 2 Wochen Dauereinsatz noch keinerlei Fehler oder Gebrauchsspuren. Und wir krabbeln und robben sehr viel momentan! ;-)
Die Motive welche Frau Ebbinge in Ihrem Online Shop zeigt sind allesamt sehr, sehr schön und wirklich kindgerecht. Könnte mich gar nicht entscheiden, da auch die verschiedenen Lederfarben einfach der wahnsinn sind.
Ich werde wohl auch die nächsten Hausschuhe hier bestellen und die Gummistiefel hab ich auch noch im Hinterkopf. Schließlich fängt jetzt die Gartenzeit an! ;-)

Also, ihr seht. Das ist wirklich ein schöner Online Shop mit nettem Kontakt und vielen tollen Sachen. Schaut doch einfach mal rein.

Übrigens. Zappelfuss gibts auch auf Facebook!

1 Kommentar:

  1. Die Schuhe sind sooo niedlich!
    Wenn ich mal Kinder habe, dann gibt es hoffentlich noch Zappelfuss!

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.