Mittwoch, 6. Oktober 2021

Kneipp Wintergefühle 2012

 Werbung

So langsam hält der Herbst Einzug und es wird kühler. Die Heizung läuft mehr oder die Holzöfen und die Luft wird trockener zu Hause. Ich merke das extrem an den Bedürfnissen meiner Haut. Denn auch diese wird wirklich trockener und braucht im Herbst/Winter eine extra Pflege.

Passend zu dieser Jahreszeit gibt es auch von Kneipp wieder eine neue Pflegeserie. Nämlich die Wintergefühl Serie mit Safran, Maronen und Sheabutter.


Ich durfte mir wieder einige Produkte aussuchen und habe für mich die optimalen gesucht. Dazu gehören

Cremedusche sanfte Pflege

Cremedusche Wintergefühl

Repair Körpermilch

Repair Handcreme

Badekristalle Wintergefühle

Badekristalle Wünsch Dir was 

Reichhaltige Körpercreme mit Mandelölpferlen

Intensiv Körpercreme mit Q10 Perlen


Hört sich alles wundervoll an und auch gleich so rundum gepflegt finde ich. Die Slogans wie "Für ein Gefühl wie eingecremt" und "Langanhaltende Intensivpflege" verfehlen bei mir nicht Ihre Wirkung. Aber am meisten gespannt war ich auf die neuen Körpercremes im Tiegel und vor allem auf die versprochenen Perlen darin. Welche Frau steht denn nicht auf Perlen? ;-)



Schon beim öffnen des Tiegels kam mir ein himmlischer Geruch entgegen. Ja, das ist genau das worauf ich bei Körpercremes stehe. So ein Geruch der nach sauber, gepflegt, wärmend und heimelig riecht. Genau das hat dieses Produkt. Auf den ersten Blick fand ich die Perlen ganz ulkig. Hatte sowas von Orangenextrakt im Teig. Aber auf der Haut war es wirklich wow. 



Da fühlt man sich schon ein bisschen wertvoll, so mit Perlen gepflegt. Die Konsistenz ist optimal und auch zügig eingezogen. Zurück blieb ein wirklich wundervoller weicher Duft und ein absolut gepflegtes Hautgefühl. Ich habe richtig gemerkt wie meine Haut an manchen Stellen wirklich die Creme eingesogen hat und zurück blieb ein gepflegtes Hautgefühl ohne Trockenheit. Wirklich diese beiden neuen Körpercremes sind meine absoluten Favoriten unter den Produkten. Traumhaft.


Es gibt aber auch immer ein Produkt auf das ich mich sehr freue. 

Das sind die Repair Handcremes. In dieser Serie auch mit Safran, Maronen und Sheabutter und mit dem versprechen trockene und strapazierte Hände zu schützen.

Die Handcreme zieht sehr schnell ein, hinterlässt auch keinen störenden Fettfilm. Bei diesem Produkt fand ich den Safran Geruch am hervorstechendsten. Nicht schlimm für meine Nase aber hier habe ich ihn am stärksten empfunden.

Nach dem eincremen bleibt ein wirklich gepflegtes Hautgefühl und ich schwöre bei der Handpflege wirklich auf Kneipp. Denn nur diese repariert bei mir wirklich über Nacht und das liebe ich. Denn ich gestehe, dass ich meist beim Zubett gehen bemerke, dass meine Hände einen anstrengenden Tag hinter sich hatten.




Herzlichen Dank wieder einmal an Kneipp für diese tolle neue Serie mit wertvollen Inhaltsstoffen welche zu 98% biologisch abbaubar sind. Eine Pflege Made in Germany die ganz ohne Paraffin-, Silikon-, und Mineralöle auskommt.

Wirklich wunderschöne neue Pflegeprodukte welche ich empfehlen kann und wie gesagt.... welche Frau möchte nicht einmal Perlen tragen. ;-)

Genießt den Herbst mit Kneipp!



Dienstag, 14. September 2021

Krabben-Chanson Ein Nordsee-Krimi von Lili Andersen

Werbung

Urlaub in Deutschland ist dieses Jahr ja sehr durchwachsen. Und es gibt auch noch Unterkünfte ohne W-Lan. Was macht man dann bei 3 Tagen Dauerregen in den Bergen?

Man liest endlich wieder einen Roman am Stück durch. Meine diesjährige Urlaubslektüre war der neue Roman "Krabben-Chanson" von Lili Andersen.

Erschienen im April 2021 im Heyne Verlag für 9,99 EUR.

ISBN 978-3-453-42500-2


Story:

Louise Dumas, Sterneköchin aus Frankreich, steht vor den Trümmern ihres Lebens. Sie hat sich mit einem Mann eingelassen der von heute auf morgen all Ihre Arbeit und Mühe zerstört hat. Bzw. nicht direkt dieser Mann sondern seine Einflussreiche und eifersüchtige Ex-Ehefrau.

Um über Ihre Zukunft nachzudenken beschließt sie ihre Zelte in Frankreich abzubrechen und sich eine Auszeit bei Ihrer Patentante auf der kleinen, beschaulichen Nordseeinsel Pellworm zu gönnen.

Die Insel kennenlernen, zur Ruhe kommen und schauen was das Leben weiter für sie parat hat. Das nimmt sich Louise vor als sie mit ihrem Motorrad und ein paar Habseligkeiten auf der Insel ankommt. Lange ist es aber nicht beschaulich da wird plötzlich ein totes Mädchen aus dem Meer geborgen. Tragisch ist dass Louise sie am Tag zuvor noch beim Spazierengehen am Deich kennengelernt hat und ihr Bauchgefühl sagt, dass es kein Freitod sein kann. Von diesem Zeitpunkt überschlagen sich die Ereignisse und Louise steckt irgendwie mittendrin...

Leseprobe:

Louise nickte dankbar und nahm einen Schluck des heißen Gebräus. Das war typisch für ihre Mutter. Zuerst einmal ein starker Kaffee, der die Sinne schärfte, wie sie immer sagte, und durch den man alles klarer und meist auch gelassener sah. Was dem Engländer die Tasse Tee, war ihrer deutschen Mutter ein starker frisch aufgebrühter Kaffee. Sie zog sich den Brotkorb mit dem rot karierten Deckchen heran, nahm ein goldbuttriges Croissant heraus, legte es wieder zurück. Sie hatte überhaupt keinen Appetit. Und wenn Louise Dumas auf ein Croissant au beurre verzichtete, dann ging es ihr wirklich hundsmiserabel. Sie seufzte tief. Wie anheimelnd hier alles war. Der große Holztisch mit der altmodischen Eckbank. Hier hatte sie ihre Hausaufgaben immer gemacht mit Blick auf den riesigen Tellerschrank mit den geschnitzten Türen. Hier stand das Geschirr mit den Elsässer Motiven – Frauen und Männer in Trachten, Fachwerkhäuser, ein Hirte mit seinen Schafen. Es herrschte ein Moment der absoluten Stille in der Küche. Nur das Plätschern des Brunnens vor dem Rathaus drang durch das halb geöffnete Fenster. Kathrin Dumas strich sich eine dunkelblonde Haarsträhne hinter das Ohr. Sie war eine attraktive Frau, die mit beiden Beinen fest auf dem Boden stand. Die Auberge La Tulipe Noire, benannt nach einem Roman von Alexandre Dumas, in dem schmucken Fachwerkhaus im Herzen von Riquewihr hatten sie und ihr Mann Michel vor mehr als dreißig Jahren gekauft, und die Gäste liebten das kleine familiäre Hotel und schätzten seine traditionelle elsässische Küche. Kathrin nahm die Hände ihrer Tochter zwischen ihre. »Und nun hör mir zu. Du hast dir nichts zuschulden kommen lassen, du hast dich einfach nur verliebt. Er hat einen Fehler gemacht. Und diese Frau hat die Macht, dich für die nächste Zeit…« Louise wollte widersprechen.

Fazit:

Ich liebe Krimis die in Deutschland spielen und für mich ist das die optimale Urlaubslektüre. Die Figuren sind soll beschrieben und man kann sich von der ersten Seite aus in sie hineinversetzen.

Auch die Spannung bleibt bis zur letzten Seite und das mit ermitteln macht großen Spaß. Es ist wirklich ein Buch welches ich nicht aus der Hand legen sollte, schließlich geht es jedem einmal im Leben so, dass er gerne auf eine kleine ruhige Nordsee Insel flüchten würde.

Sehr toll finde ich auch das Rezept im Booklet zu den Krabbenreis-Bällchen welche ja mit eines der größen in diesem Buch waren.

Ein wirklich toller Krimi der für Spannung und Unterhaltung sorgt, aber auch der ein oder andere Lacher entfährt einem beim lesen und ist für mich somit absolut empfehlenswert.


Donnerstag, 9. September 2021

Spielerisch durch den Herbst mit Lama Dice von Amigo + GEWINNSPIEL

Werbung

So, der Sommerurlaub ist Geschichte, der Herbst hat Einzug gehalten und es wird auch schon erschreckend früh dunkel hier bei uns.

Die letzten Wochen im Sommer hat uns schon das tolle Würfelspiel Lama Dice von Amigo begleitet und auch jetzt spielen wir es gerne Abends noch ein paar runden bevor es ins Bett geht.


Empfohlen wird das Spiel ab 8 Jahren und es kann mit 2-6 Spielern gespielt werden.

Die Packung ist aus festem Karton und passt in jeden Rucksack oder Tasche. Ideal also auch für unterwegs. Bei uns war es auch im Allgäu mit dabei und ist perfekt wenn man mit Kindern mal wieder ein bisschen länger im Restaurant warten muss, denn eine Spielrunde dauert ca. 20 Minuten. Somit auch für ungeduldige Kinder bestens geeignet.

Das Karten-/Würfelspiel besteht aus 70 Chips, 43 Kärtchen, 3 Würfeln und einer Spielanleitung.




So wird gespielt:

Zur Spielvorbereitung erhält jeder Mitspieler 6 Kärtchen welche er offen vor sich ablegt. In der Spielfeldmitte kommen die 7 Kärtchen mit schwarzer Rückseite und werden ebenfalls offen abgelegt. Die restlichen Karten werden nicht mehr benötigt und kommen zur Seite. Die Chips bereit legen und an die Würfel... los geht´s!


Der jüngste Spieler beginnt und entscheidet sich entweder für Würfeln oder gleich aussteigen (das steht bei meinen Jungs irgendwie nie zur Wahl ;-)

Wenn gewürfelt ist und mindestens eines der eigenen Kärtchen passt dann darf man dieses ablegen. Passt keines der gewürfelten Werte bekommt man ein Strafkärtchen. Wenn es kein passendes mehr gibt, dann bekommt man alle verbleibenden und die Runde ist beendet.

Bei 3 gewürfelten Lamas darf man ein beliebiges Kärtchen ablegen. 

Das Spiel ist dann beendet wenn alle Spieler ausgeschieden sind oder 1 Spieler alle Kärtchen abgeben konnte.

Nun wird zusammengezählt und es gibt Chips welche als Minuspunkte zählen. Ziel ist es natürlich der Spieler mit den wenigsten Minuspunkten zu sein.



Was sagt ihr?

Die Regeln sind einfach und schnell zu verstehen, der Spielspaß deshalb nicht geringer. Wirklich ein tolles Spiel welches man nach 2 Runden bereits so gut verstanden hat und daher wunderschön flüssig spielen kann. Meine Kinder sind 8 und 11 Jahre und hatten Mega Spaß. Im Urlaub haben sogar schon Freunde mitgespielt und es ist einfach perfekt zum mit nehmen und durch den stabilen Karton geht es eben auch nicht kaputt oder wird verknickt.

Außerdem schadet ein bisschen Regenbogen nie und ich persönlich finde ja schon die Farbe der Karten wunderschön und bereits die machen gute Laune.

Ein wirklich wunderschönes Spiel und ich freue mich rießig dass ich Euch gleich 2 Exemplare davon verlosen darf.




Gewinnspiel

Eine kleine Bedingung gibt es. Da ich sehr neugierig bin möchte ich im Kommentar erfahren welches Euer liebstes Spiel momentan ist?

Es gibt 1 Exeamplar hier und 1 Exemplar auf Instagram zu gewinnen. Teilnehmen dürft ihr auf beiden Kanälen, das erhöht die Gewinnchance.

Teilen, verlinken ist natürlich sehr gerne gesehen und wird mit einem Extralos belohnt.

Auf Instagram möchte ich bitte dass Ihr auch Amigo folgt.

Das Gewinnspiel läuft bis zum bayrischen Schulanfang am 14.09.2021 um 23 Uhr und der Gewinner oder die Gewinnerin wird anschließend per privater Nachricht informiert. Dann sind 48 Stunden Zeit mir die Adresse mitzuteilen bevor neu ausgelost wird.


Nun wünsche ich Euch allen viel Spaß und viel Glück!!!





Mittwoch, 18. August 2021

Mach´s Dir selbst ! mit HEY! Cocktail

 Werbung

Ab 18 da Alkohol enthalten.

Sommer, Sonne, Sonnenschein... Pool, Cocktails, Wärme...

Irgendwo ist dieses Jahr ein kleiner Fehler in meiner Wohlfühljahreszeit Sommer.

Tja.... da auch dieses Jahr einiges nicht normal läuft und dazu auch noch das Wetter furchtbar ist genießen wir jeden Sonnenstrahl in vollen Zügen. Normalerweise liegen wir um dieses Zeit am Pool in einem wetterbeständigen Land und genießen das Leben und Cocktails.

Da dies aber leider nicht möglich ist kommen wenigsten die Cocktails zu uns nach Hause. Denn mit Hilfe des Online Shops von Hey! Cocktails kann man sich mit hochwertigen Zutaten seine liebsten Drinks zu Hause selbst mixen.

Wir durften uns über ein liebevoll gepacktes Paket mit Alkoholfreiem und Alkoholischem Cocktail freuen.


Trotz dass unser DHL Bote mal wieder 2 Tage lang das Paket spazieren gefahren hat. Kamen alle Lebensmittel top frisch hier an. Auch Limette, Zitrone und Co. Denn die gibt es gleich frisch mit im Paket.

Lediglich Eiswürfel benötigt man noch selbst.



In unserem Paket waren Produkte für 4 x Sex on the Beach und 4 x den alkoholfreien Ipanema vorhanden. Dazu anschauliche und einfach beschriebene Rezeptkarten damit nix schief läuft. Nudelhalme und Barkeeper Zubehör, sowie eine Eiswürfelkugel waren auch im Paket enthalten.

Die Produkte wie Liköre, Zucker oder auch der Ingwer waren extra von Hand verpackt und mit netten Schildchen versehen. Damit keine Verwechslung vorkommt. Alles in Papier oder Glas verpackt für die Umwelt. Toll... denn die Gläschen und Fläschchen verwende ich einfach weiter.



Mit braunem Zucker, Limette und Eis ist der Ipanema eine alkoholfreie Variante des berühmten Caipi. Schmeckt mit Lime und Ginger Ale steht er der alkoholischen Berühmtheit in keinster  Weise nach und hat sommerlich frisch geschmeckt.

Wirklich klasse.


Für diejenigen die Alkohol mögen gab es in unserer Box den bekannten Sex on the Beach mit Peach Likör, Passionsfrucht und Maracujasaft ein wirklich fruchtiger Drink der mit Hilfe des Wodkas einfach ein bisschen alkoholischer ist.

Trotzdem ein toller Geschmack schon alleine aufgrund der mitgelieferten frischen Passionsfrucht.



Fazit:

Schon beim auspacken war ich geplättet von den einzelnen Produkten und die wunderschöne Verpackung. Kleine Fläschchen und Glässchen mit liebevollen, handgeschriebenen Etiketten versehen. Frisches Obst und ausreichend Fruchtsaft. Dazu noch als Highlight der Barlöffen, die Eiskugel, Nudelröhrchen...

Eine wirklich durchdachte und liebevoll gepackte Cocktail Box. Dazu schon ein wahnsinnig netter Kontakt im Vorfeld, so macht es wirklich Spaß. Toll war auch dass von jedem Cocktail für 4 Gläser alles gereicht hat. Somit kann jeder probieren und man kann einen Abend mit Freunden wirklich genießen.

Die Produkte waren auch alle erstklassig frisch und das trotz der Wärme und der Fahrt von mehreren Tagen im Postauto. Hut ab. Eine klasse Box und ich freue mich sehr dass ich einen Gutschein für meine Leser in Höhe von 5 EUR bekommen habe.


Gutschein

Mit dem Code "HEYFIVE" spart ihr 5 EUR auf die nächste Bestellung. 

Viel Spaß damit!



Donnerstag, 1. Juli 2021

Spielvergnügen mit dem lustigen L.A.M.A. von Amigo + Gewinnspiel

 Werbung

Wie lieben Spiele in allen Variationen und was wir auch sehr gerne lieben sind Ausflüge. Schwimmbad, Spielplatz, Strand, Badesee, Rad Touren....

Dabei kann es nicht immer nur Aktion geben, zum gemeinsamen genießen gehören bei uns auch immer Spiele in die Tasche. Von Amigo Spiele durften wir das Kartenspiel L.A.M.A. ...nimm´s lässig ausprobieren.

Der Autor Reiner Knizia hat ein rasantes, lustiges Kartenspiel kreiert mit tollen Bildern von Rey Sommerkamp und Barbara Spelger.

Empfohlen wird das Kartenspiel ab 8 Jahren und ist für 2-6 Spieler geeignet. Ungefähr 20 Minuten werden als Spieldauer angegeben. Das passt perfekt für unterwegs und schnell zu verschnaufen, sich aufzuwärmen oder einfach kurz die Mama abzuzocken. ;-)

Bei uns haben es Kinder im Alter von 7 und 10 Jahren gespielt und ich vermute dass es auch schon Erstklässler können. Wichtig ist hier nur ein Zahlenverständnis und dann kann man starten.




Inhalt:

56 Karten, 70 Chips und eine Anleitung




Spielregeln:

Alle Karten werden gemischt und jeder Spieler bekommt 6 Handkarten. Eine Karte wird in der Mitte aufgedeckt und daneben kommt der Nachziehstapel.

Die Chips bleiben noch auf der Seite liegen und schon kann das Spiel starten.

Der jüngste Spieler beginnt und darf eine Karte ablegen. Die oberste Karte des Ablagestapels bestimmt immer was abgelegt werden darf. Entweder die gleiche Zahl oder eins höher. Ein Lama darf man auf eine 6 ablegen oder auf ein anderes Lama.

Auf das Lama selbst darf man ein weiteres Lama ablegen oder die 1.

Das waren schon die wichtigsten Regeln.

Dann geht es Reihum. 

Es gibt nur 3 Aktionen bei dem Spiel.

- Karte ablegen

- Karte nachziehen

- Aussteigen




Zieht man eine Karte nach, darf man in dieser Runde nicht ablegen. Der Nachziehstapel darf nicht neu gebildet werden. Leer ist leer.

Wenn du weder ablegen noch nachziehen magst, kannst du aussteigen. Dazu einfach deine restlichen Karten vor dir verdeckt auf den Tisch legen. 

Das Spiel ist beendet wenn ein Spieler keine Karten mehr hat oder alle ausgestiegen sind.

Dann wird gezählt. 

Das Lama zählt 10 Punkte. Jeder Wert wird nur einmal gezählt. Also praktisch bei drei 3er Karten auf der Hand bekommt man nur 3 Minuspunkte.

Die schwarzen Chips gelten 10 Minuspunkte, die weißen je 1 Minuspunkt.


Chips kann man auch wieder los werden. Gewinnst du in der nächsten Runde darfst du einen Chip zurück geben. Egal ob 10er oder 1er Chip.

Ende ist wenn ein Spieler mindestens 40 Minuspunkte erreicht hat. Natürlich ist der Spieler mit den wenigsten Minuspunkten der Sieger.


Das nenne ich wirklich gute Spielregeln, und auch für jüngere Kinder einfach zu verstehen.




Familienfazit:

Ein lustiges, rasantes Kartenspiel aus dem Hause Amigo. Es passt in jede Handtasche, ist schnell und einfach zu erklären und braucht keinerlei Vorbereitung. Einfach los gespielt.

Natürlich zieht das verrückte LAMA auf dem Cover schon die Kinder in ihren Bann und bringt so schon den ersten Lacher gleich mit.

Es ist schnell gespielt und wird nicht langweilig. Auch die Freunde meiner Jungs haben schon mitgespielt und es wird momentan wirklich sehr gerne aus dem Spielestapel geholt.

Auch im Schwimmbad war es schon mit dabei und hat uns beim aufwärmen die Zeit versüsst.

Wir können es wirklich sehr gut empfehlen. Es macht Spaß, ist ein schönes Mitbringsel oder Geschenk und gefällt hier der ganzen Familie. Egal welches Alter. Ein Top Spiel.


G E W I N N S P I E L





Nun könnt ihr aber auch noch etwas gewinnen. Passend zum Sommer verlose ich zusammen mit Amigo ein kleine LAMA Paket.

Darin enthalten sind ein lustiger Sportbeutel, 1 Schlüsselband sowie eine LAMA Tasse.

Die Bedingungen sind einfach. Hinterlasst mir hier oder auf meinem Instagram Post einen Kommentar.

Ich wüsste gerne welches Spiel bei Euch zu Hause gerade der Renner ist?

 Jeder Kommentar zählt.

Wer das Gewinnspiel teilt erhält ein Extra Los.

Das Gewinnspiel läuft bis zum 10.07.2021 um 23 Uhr. Danach wird ausgelost und ihr solltet bitte innerhalb von 48 Stunden Eure Adresse mitteilen. Ansonsten verfällt der Anspruch.

Nun wünsche ich Euch viel Glück dabei und bin gespannt auf Eure Spieletipps.

Sonntag, 6. Juni 2021

Das Rundum Sorglos Paket für Cocktails im Abo bequem nach Hause

 Werbung

Mögt Ihr gerne Cocktails? Probiert ihr dabei gerne neues aus?

Ich hab 2 - 3 Cocktails welche ich sehr gerne trinke, aber ich probiere auch immer wieder gerne neue Trends aus. Und zu Sommer und Urlaub gehören für mich definitiv Cocktails dazu. Dabei ist mir aber egal ob mit oder ohne Alkohol. Ich mag beide Varianten gerne. Kommt eben immer auf die Umstände drauf an.


Bei Liminto bekommt ihr alles was das Cocktail Herz begehrt. 

Hier bekommt Ihr Cocktail Boxen mit allem was dazu benötigt wird. Somit entfällt das lange suchen nach ausgefallenen Zutaten und auch die dazugehörigen Rezeptkarten sind mit im Paket. Der Clou aber ist dass Ihr mittels QR-Code auch noch Videoanleitungen zu den einzelnen Cocktails bekommt. Einfach genial. Somit kann man sich zu Hause die perfekten Cocktails mit hochwertigen Zutaten kreieren.

Wir duften für uns zu Hause die Aperitif Box ausprobieren und waren vom Inhalt wirklich begeistert.



In unserem Paket waren alle Zutaten für

Negroni, Belinissimo, Wild Gin Hugo und Aperol Spritz.

Auch die frischen Früchte waren gleich dabei und in Top Qualität.


Das ganze gibt es im Abo für zu Hause. Das bedeutet jede erste Woche im Monat macht sich eine geheime brandneue Cocktailbox zu Euch nach Hause auf den Weg. Darin enthalten sind je 4 Cocktails, die dazugehörigen Rezeptkarten und alle benötigten Zutaten.

Erst wenn die Abo Besitzer Ihre Cocktail Box haben, kann man sie im Onlineshop als einzelne Box erwerben. Nur eben ein wenig teurer als die Abo Box.

Im Moment gibt es 8 verschiedene Cocktail Boxen im Onlineshop zu kaufen. Von Alkoholfrei über Whisky bis hin zu Klassikern ist alles dabei.

Ich persönlich werde mir jetzt wirklich zum Hochzeitstag so ein Abo gönnen, denn ich war begeistert von den Cocktails. Und die Eigenkreation von Wild Gin Hugo war der Hit. Da wären wir auch so ohne Hilfestellung nie drauf gekommen. 


Möchtet Ihr auch zu Hause ganz bequem genießen?

Dann habe ich etwas für Euch.

Mit dem Code

bettina_liminto_521

bekommt Ihr bis zum 20.6.2021 einen Rabatt von 10% auf alle Boxen und das Abo. Worauf wartet ihr noch. Genießt den Sommer zu Hause.



Samstag, 22. Mai 2021

Lerne zu Fürchen - Die Akademie des Todes - von Timo Leibig

 Werbung

Wer meinen Blog regelmäßig liest weiß dass einer meiner Lieblingsautoren Timo Leibig ist. Geboren und aufgewachsen ist er ganz hier in der Nähe und seid einigen Jahren schreibt er Romane. Besser gesagt Krimis und Thriller.

Aus seiner Ermittlerreihe Goldmann und Brandner habe ich alle gelesen und sie Euch in der Vergangenheit vorgestellt. Auch einige Thriller kamen in den Jahren dazu.

Sein neuestes Projekt war die Akademie des Todes.

3 Romane - 3 Autoren. 

Jeder schreibt einen Thriller welcher komplett alleine für sich steht. Trotzdem passen alle 3 wieder zusammen da die Figuren gleich sind und die Verschiedenen Handlungen zusammen gehören.

Dennoch ist es wiederum egal welcher der 3 als erstes gelesen wird. Irgendwie ein wenig Spuki aber genial.

Natürlich habe ich mit dem von Timo Leibig angefangen. Ich warte allerdings schon auf die 2 anderen ganz gespannt.

Das sind "Lerne zu Leiden" von Martin Krist und "Lerne zu Hassen" von Emely Dark.

Heute geht es aber um "Lerne zu Fürchten" und ich habe schon lange keinen Roman mehr in 2 Tagen zu Ende gelesen. Diesen konnte ich nicht aus den Händen legen.



Der Thriller spielt im wunderschönen Lindau am Bodensee. Marielle und Dominik verdienen Ihr Geld als Trickbetrüger und das schon seid vielen Jahren sehr erfolgreich.

Sie sind ein eingespieltes Team und ein wunderschönes Liebespaar. Tagelange Vorbereitungen für Ihren nächsten Einbruch lagen hinter ihnen und diesmal sollte es die Villa eines stinkreichen Junggesellen sein.

In dessen Besitz befanden sich 2 goldene Elefanten für die Mariella und Dominik bereits Käufer gefunden haben.

Da alles bis ins letzte Detail durchgeplant war, hatten die zwei keinerlei Bedenken, lediglich ein kleines ungutes Bauchgefühl bei Mariella stieg kurz vor dem Einbruch auf. Aber davon wollte sich Dominik die Arbeit nicht vermiesen lassen.... alles lief nach Plan und als er mit seiner schweren Beute auf dem Rückzug war, hörte er etwas.

Schreie, wimmern.... die Laute einer Frau. Es kam aus dem Keller und Dominik musste der Sache auf den Grund gehen, was er da jedoch fand, hatte er in seinen Kühnsten Träumen nicht gedacht.... Ein Labyrinth aus Kellern, lange Gänge, Kerker.... und eine nackte Frau.

Bevor er ihr jedoch helfen konnte, musste er selbst flüchten. Und das gelang ihm nur Haarscharf. Aber was sollten sie jetzt tun? Nun wussten sie von der Frau und konnten diese nicht ihrem Schicksal überlassen. Aber die Polizei zu holen ist für Einbrecher auch keine Option.


Meine Meinung:

Hammer! Ein genialer Thriller. Wahnsinnig spannend und mit einer genialen Geschichte. Da ich auch den Bodensee liebe, war ich natürlich von vornherein angetan von der Location. Aber die Geschichte und die zwei Hauptfiguren Mariella und Dominik sind grandios.

Am liebsten hätte ich sofort noch die anderen Romane verschlungen aber hier muss ich wohl noch ein paar Tage warten bis ich sie in den Händen halten darf.

Wirklich Spannung bis zur letzten Seite. Ich konnte den Thriller einfach nicht aus den Händen legen und bin sehr gespannt wie so ein Gemeinschaftswerk sich lesen lässt. Auch auf den Stil der beiden anderen Autoren, die ich bisher leider noch gar nicht kannte.