Dienstag, 29. Juli 2014

Burgis - Kartoffelprodukte für jeden Geschmack

Oh, weh. Es reißt nicht ab. Nun hatten wir fast 4 Tage 40 Grad Fieber. Das macht Spaß. Einer ist wieder fit, fängt der nächste an.
Akuter Schlafmangel zieht sich weiter durch unser Leben und da muss auch das Essen zubereiten einfach und schnell gehen.
Deshalb haben wir uns sehr gefreut als wir die Produkte der Burgis GmbH testen durften.
Nach einem sehr netten Kontakt kam ein tolles gekühltes Paket an.



Wir durften folgendes probieren:
- Mini Baked Potatoes Brasil und Western
- Bayrischer Knödelteig
- Semmelknödel

Unternehmen:
In Neumarkt ist das Traditionsunternehmen Burgi´s angesiedelt. Es besteht momentan aus 100 Mitarbeitern welche im Auftrag der heimischen Kartoffel unterwegs sind ;-)
Geleitet wird das Familienunternehmen von Christina Dietmayr und Ihrem Cousin Timo Burger.

Test:
Als erstes kamen die Baked Potatoes dran. Passend zur WM im Brasilien Style und Western Style.
Die Schalenkartoffeln kann man leicht bei 600 Grad in der Mikrowelle erwärmen und einfach mit dem kühlen Dip zusammen essen.
Wir gönnten uns dieses Mahl zum Mittag, als es schnell gehen musste und ich Ideenlos war.


Paul war erst irritiert weil die Schale an den Kartoffeln war aber die konnte man auch ganz leicht entfernen wenn man sie nicht mit essen möchte.
Toll war die einfache Zubereitung. Geschmacklich waren die Dips natürlich sehr unterschiedlich. Da wir sehr viel Quark etc. essen, kam der Sour Cream Dip bei uns sehr gut an.
Frisch, gut gewürzt und cremig. Der Brasilien Dip hingegen war fruchtig, ein wenig schaf und die stückigen Zutaten mochte mein Zwerg auch nicht. Ich fand ihn zu den Kartoffeln auch nicht soooo lecker wie den anderen.

Der Kloßteig kam dafür sehr, sehr klasse an. Wir lieben Knödel und ich muss sagen, den Teig habe ich einfach mal umfunktioniert. Es gab nämlich leckere Pizza mit Kloßteigboden. Das ist Punktefreundlich (ich mach ja Weight Watchers) und auch sehr lecker.
Dazu den Knödelteig mit einem Ei vermischen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben, kurz im Backofen anbacken lassen und dann nach belieben belegen. Ganz einfach.



Die Semmelknödel hingegen wurden wieder Traditionell zubereitet. Nach original Bayrischer Rezeptur hergestellt und fast Verzehrfertig muss man sie nur noch in kochendes Wasser geben und ca. 25 Minuten darin ziehen lassen. Wir haben sie zu einem Sonntagsbraten gemacht. Sie sind alle gleich rund geformt, sie waren nicht zu fest und sind auch nicht beim auseinanderschneiden zerfallen. Wirklich sehr gute Qualität und geschmacklich wie bei Oma.

Mein Fazit:
Lecker. Wir fanden alle 4 getesteten Produkte wirklich sehr gelungen und schmackhaft. Die Qualität war klasse und wir haben die fertigen Knödel bereits im Supermarkt entdeckt und auch schon einmal nachgekauft.
Das Unternehmen wird seinem Qualitätsversprechen wirklich gerecht und wir haben uns sehr gefreut testen zu dürfen.
Wer auch mal eine schnelle, gute Alternative zu Selbstgemacht haben möchte, der kann gut auf die Burgi´s Produkte zurück greifen. Wir können Sie jedenfalls weiterempfehlen.
Vielen Dank für den Test.

1 Kommentar:

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.