Mittwoch, 8. August 2012

Nestle Marktplatz und ich testen Winiary

So, heute gibts wieder mal was leckeres zu essen! ;-)
Fruchtgummis und Mini Pizza! ;-)


Über Nestle Marktplatz kamen wir in den Genuss die JoJo Cola und Fruchtgummibären sowie einen Fertigkit für Mini Pizzen zu probieren.

Erstmal die Gummibärchen.
Also man bekam zum testen die zwei Packungen von JoJo (siehe Bild) und zwei vergleichbare Produkte aus unserem Supermarkt.
Naja, dachte ich erst. Freilich schmecken mir unsere Markenprodukte besser... aber dann kam der Geschmackstest.....
Wow, dachte ich nur. Die anderen schmecken sehr viel fruchtiger, weicher, intensiver.....
Die JoJo sind einfach lecker.
Bei den Cola Bären war sogar ein flüssiger Kern im inneren. Das war soooooo lecker! Die möchte ich unbedingt wieder haben.
Und auch die Fruchtbären finde ich sehr fruchtig und angenehm weich. Auch für Kinder optimal.
Das ist ein tolles Produkt.
Der 80g Beutel kostet im Nestle Online Shop 69 Cent. Nicht teuer, aber zu kleine Beutel! ;-)

So, das zweite Testprodukt waren die Mini Pizzen.
Tja, da hatte mein Mann wohl was falsch verstanden. Erkennt ihr den Fehler?


Ok. Also es wurden keine Mini Pizzen, sondern eine Familienpizza und die Würstchen fehlten weil keine daheim waren.
Naja, trotzdem kann ich euch erzählen wie man den Teig macht, denn den hatte ich noch vorbereitet.

Für den Teig braucht man noch 300g Weizenmehl und 2 EL Öl.

Zubereitung laut Verpackung:
  1. Den Inhalt des kleinen Beutels mit 200 ml warmen Wasser und 2 EL Öl mischen. Mehl hinzugeben.
  2. Den Teig 3 Min. kneten. Falls er zu klebrig ist etwas Mehl zugeben.
  3. Den abgedeckten Teig an einen warmen Ort stellen und 20 Min. gehen lassen.
  4. Für die Soße den Inhalt des großen Beutels mit 60 ml kaltem Wasser verrühren. Zwiebel und Würstchen in kleine Stücke schneiden und den Käse raspeln.
  5. Den Teig in 4 gleich große Stücke teilen, auf ca. 14-15 cm ausrollen und auf ein Backblech legen.
  6. Soße, Würstchen und Zwiebel auf den Pizzen verteilen und mit Käse bestreuen.
  7. Die Pizzen bei 210° C auf der mittleren Schiene 15-20 Min. backen.
So, und nun kommt mein Lesefehler.

Ich hab auf der Verpackung gelesen, dass man 2 Tassen Mehl mit ca. 300 g benötigt. Also hab ich meinen Teig mit 600g Mehl gemacht. Daher ist wohl mein Ergebnis auch so überdimensional geworden und der Teig leider sehr trocken.
Hmmm, wer lesen und klar denken kann ist hier wohl klar im Vorteil.
Aber die Soße haben wir dann hinbekommen. Die hat lecker und gut gewürzt geschmeckt.
Allerdings für unsere große Teigmenge ein wenig zu wenig und somit haben wir sie mit meiner frisch gemachten Pasta Zucchini Soße gestreckt.
Belegt wurde das ganze mit frischen Paprika, Salami, Champignons und Käse.

Geschmackstest
Naja, der Teig war schon recht trocken, das lag eben an meinem Zuviel an Mehl. Die Eckstücke waren lecker und knusprig. Die hat uns unser Paul stibitzt und genossen.
Die Soße war klasse.
Also eigentlich ein gutes Produkt, wo man bei 89 Cent im Online Shop auch nicht drüber meckern kann.

Meine Meinung:
Also bei der Pizza hab ich Fehler gemacht. Aber trotzdem fand ich diese Art mal interessant. Normalerweisw hab ich lieber fertigen Teil zum ausrollen, da ich das Teig geknete nicht so sehr mag.
Aber sonst hab ich daran nichts auszusetzten.
Was mich dagegen absolut begeistert hat waren die leckeren Cola Gummis von JoJo.
Ich komm immer ins schwärmen wenn ich an die denke. Sehr, sehr lecker und einfach mal was anderes!

Vielen Dank liebes Nestle Marktplatz Team dass ich diese tollen Produkte kennenlernen dufte.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.