Dienstag, 14. Juni 2016

Herbaria Pop Brösel

Schon vor einiger Zeit haben mich Blogger Freunde darauf Aufmerksam gemacht und ich wurde immer neugieriger. Ich wollte nun endlich auch mal die Herbaria Brösel ausprobieren und habe mich sehr gefreut als ich das Angebot bekam die Sorte Pop Brösel zu probieren.


Die Inhaltsstoffe hören sich schon sehr interessant an:
Quinoakeimling*, Amaranth* gepufft, Teff* gepufft, Wacholder*, Piment*, Orangengranulat* (Orangensaftkonzentrat*, Reismehl*), Steinsalz, Koriandersamen*, Kreuzkümmel*, Paprika*, Fenchel*, Kardamom*, schwarzer Senf*, schwarzer Pfeffer*, Heidekrautblüten*, Thymian*. *Aus kbA

Test:
Bisher habe ich, falls ich mal paniert habe, herkömmlich paniert. Nun war ich neugierig und habe heute Putenschnitzel gemacht.
Paniert normal mit Mehl, Ei und eben Pop Brösel von Herbaria.

Der Geschmack hat mich umgehauen. Es hat ein wenig an Orient erinnert. Leicht aber sehr gut gewürzt, unkompliziert zum Anwenden und einfach mal etwas anderes in der Pfanne.



Fazit:
Ein wundervolles Produkt, welches es noch in vielen anderen Sorten gibt. Viele Rezeptideen bekam ich gleich mitgeliefert in einem kleinen Rezeptheft und war überrascht für was man solche Brösel doch alles verwenden kann.

Leichte Handhabung, tolle Zutaten und einfach ein innovatives Produkt. So liebe ich es und möchte mich herzlich für den Test bedanken.

Ihr müsst es einfach mal ausprobieren... nicht ganz günstig, aber sehr ergiebig. Ich habe weniger gebraucht als wenn ich mit Semmelbrösel paniere.
Habt ihr sie schon einmal ausprobiert? Was habt ihr damit gemacht?