Montag, 21. November 2016

Schnelle Lebkuchen aus dem Thermomix ohne Mehl

So ihr lieben....

wieder zurück von einer tollen Veranstaltung, zu der aber die Tage mehr hier.
Das Plätzchen Fieber hat zugeschlagen. Ich muss... bilde ich mir ein... alles bis 1. Advent fertig haben. Also den freien Vormittag genutzt und 3 Rezepte hinter mich gebracht. Eines davon waren schnelle und einfache Lebkuchen aus dem Thermomix.
Die möchte ich Euch natürlich nicht vorenthalten.

Zutaten:
130g Mandeln,
130g Haselnüsse,
50g Schokolade ( Zartbitter) in Stücken,
100g Orangeat,
100g Zitronat,

4 kleine (!!!!) Eier, ( oder 3 M Eier,)
130g brauner Rohrzucker,
1El Lebkuchengewürz,
Oblaten...
Mandeln, Nüsse, Schokolade, Orangeat, Zitronat in den Mixtopf geben und 25 sek. Stufe 8... ( also gut zerkleinern!)
Eier Zucker und Lebkuchengewürz zugeben 10sek. Stufe 5...(ordentlich unterrühren)
 
Nun die Lebkuchen mit Hilfe zweier Löffel oder einer tollen Lebkuchenglocke auf die Oblaten und das volle Blech bei 180 Grad Umluft für ca. 20 Minuten in den Backofen.
Achtung!!!! Jeder Ofen ist anders. Ich brauch bisschen weniger Zeit.
 
Wenn sie abgekühlt sind noch nach belieben verzieren.
 
 
Das Ergebnnis kann sich sehen und schmecken lassen.
 
 
Übrigens... ich habe das Rezept auf dem Blog von Gertraud entdeckt. Hier schlummern sooooooo viele tolle Rezepte. Da hab ich mir schon gleich die nächsten ausgesucht.
Schaut doch auch mal vorbei bei Ihr.
 
Viel Spaß damit! ;-) Ich gönn mir nun einen! ;-)