Freitag, 16. Februar 2018

Zeichnen lernen mit einem Buch und Karokästchen

Ach ihr lieben... habt Ihr das auch oft gehört bei verschiedenen Untersuchungen Eurer Kinder: "Ihr Kind kann nicht malen", "Der Baum sieht nicht altersentsprechend aus". "Der Mensch ist nur ein Strichmännchen ohne Hals"....
Ich kann es nicht mehr hören und wisst Ihr warum?
Weil ich auch nicht malen kann aber groß geworden bin. Groß genug um die Mittlere Reife zu machen und einen Beruf zu lernen.... groß genug um auf eigenen Beinen zu stehen....
Naja.... das malen ist eben ein leidiges Thema, zumindest für solche welche dieses Gen nicht bekommen und nicht weitervererben konnten.
Aber es gibt ja alle möglichen Tricks.
Letzte Woche bei schlecht Wetter haben meine Jungs und ich uns mal das Buch
Kleine Zeichner - Die Welt auf Karopapier
genauer angeschaut.





Das Buch ist im Bassermann-Verlag erschienen und kostet 5 EUR.
Alles was man zur Umsetzung braucht ist Lust, Karopapier und Stifte.

Auf 79 Seiten kann man alles malen lernen was man nur denken kann. Dinosauerier, Einhörner, Bagger, Traktor, Blumen, Piratenschiff...
Der Phantasie sind fast keine Grenzen gesetzt.

Am Anfang waren nur mein 4 jähriger und ich damit beschäftigt, dann schlich sich der 7 jährige dazu und plötzlich auch mein Mann.
Am Schluss waren wir alle ins Zeichnen vertieft und hatten wirklich eine Menge Spaß.
Wunderschöne Werke sind entstanden und wir waren uns einig....
Wenn man weiß wie es geht, dann ist zeichnen gar nicht so schwer! ;-)

Fazit:
Ein wirklich tolles Buch für den kleinen Geldbeutel und eine optimal Beschäftigung bei diesem April Wetter hier in Deutschland.
Wir haben einen ganzen Nachmittag damit verbracht und alle waren wirklich mit Eifer und Spaß dabei.
Ein rundum gelungenes Buch, welches sich auch als Geschenk bestens eignet.

Herzlichen Dank für das zur Verfügung stellen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.