Samstag, 28. Juli 2012

MeLuna - Das begeistert Frauen

Heute werde ich euch mal mit einem etwas anderen Thema konfrontieren. Über sowas hab ich noch nie gebloggt aber es wird glaub ich Zeit.
Vor einiger Zeit wurde ich von dem Yolana Online Shop angeschrieben ob ich nicht mal Lust hätte die MeLuna Menstruationstassen zu probieren.
Menstruationstasse????
Ich war erstmal ein wenig baff, da ich damit nichts anfangen konnte. Nach kurzer Recherche im Internet war ich zwar immernoch skeptisch aber die Neugier war geweckt. Da ich nämlich seid der Geburt meines Sohnes meine Periode sooooo stark habe, dass selbst die stärksten Tampons keine 2 Stunden halten und ich mit Tampons und dicker Binde mich die ersten 3 Tage kaum aus dem Haus traue, musste sowieso eine Lösung her.
Somit hab ich mich rießig über mein Paket gefreut.

2 Menstruationstassen, 1 Aufbewahrungsbeutel und 1 Anleitung waren in meinem Testpaket.
Nachdem ich nun etwas länger auf meine Periode warten musste ging es doch irgendwann los und ich war gespannt.
Natürlich hatte ich alle möglichen Zweifel im Kopf. Hält es, krieg ich sie richtig an Ort und Stelle, läuft sie aus, krieg ich sie überhaupt wieder raus...
Fragen über Fragen...
Aber der Test begann....

Ihr seid wohl gespannt.....???

Ich auch! ;-)

Also, ich möcht euch nicht mit meinen Zykluseigenarten langweilen aber ich kann meine Zweifel einwandfrei aus dem Weg räumen. Das Einführen ging ohne Probleme. Im Netz gibt es verschiedene Möglichkeiten wie man diese Tasse ohne Probleme einführen kann und man muss einfach probieren um die geeignete für sich zu finden.
Der Schutz war super. Ich hab die ersten Tage zusätzlich noch eine Binde im Slip gelassen aber die braucht man nicht mehr wenn man sich mit dieser Art der Hygiene arrangiert hat. Man merkt schnell wann es Zeit wird die Tasse auszuleeren und braucht daher keine zusätzlichen Hilfsmittel.
Der Ablauf vom Einführen, entfernen und säubern geht nach den ersten Tagen von ganz allein und auch das herausholen ist kein Problem.

Nun kommt das Highlight für mich. Ich fand es zum Ende hin immer sehr ätzend mit Tampons. Das einführen ging schwer, ich merkte bei jedem Schritt und Tritt, dass ich einen Begleiter hatte, kurz: es war einfach unangenehm.
Das ist hier nicht der Fall.
Man merkt überhaupt nichts von der Tasse und auch das Einführen an den schwachen Tagen ist ein kinderspiel. Keine Schmerzen! Einfach toll.

Mein Fazit:
Ich bin begeistert. Ich habe zuvor noch nie von so etwas gehört und jetzt nach dem ich mich auch im Netz ein wenig informiert hab, hab ich erstmal festgestellt wieviele Frauen sowas schon soooo lange benutzen.
Bisher hab ich pro Periode 1 große Packung Tampons und 2 große Packungen dicke Binden benötigt.
Viel Geld und vorallem viel Abfall!!!!!
Das hat mit diesen MeLuna Menstruationstassen wirklich ein Ende. Kein Müll, einfaches Handling und keine laufenden Kosten.
Das ist wirklich ein sehr tolles Produkt und was ich auch toll finde ist, dass die Handhabung so einfach ist.
Wenn man unterwegs ist muss man einfach eine geeignete Methode für sich selbst herausfinden. Das bleibt jedem selbst überlassen. Ich hab mich auf jeden Fall sicher und sauber gefühlt und überhaupt nicht bemerkt, dass ich eine Tasse in mir trage! ;-)

Vielen lieben Dank, dass ich testen durfte!!!!! 1 neuen Fan habt ihr hiermit!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.