Samstag, 16. November 2019

Beovita - eine Zahnpflege für die ganze Familie

Werbung
Wer kennt es nicht.... es gibt eine Million Zahncremes und Pflegeprodukte um die Zähne und das Zahnfleisch gesund, strahlend und robust zu machen oder zu bewahren.
Wenn man einmal Kinder hat, dann wird es noch komplizierter. Mit oder ohne Fluorid? Ein reines Naturprodukt oder eher welche die in der Werbung vorkommen?
Es ist wirklich ein rießiger Dschungel und ich habe mir mit 20 darüber wirklich keine Gedanken gemacht. Seid vielen Jahren muss ich es aber nun doch zwangsläufig und nun bin ich schwanger mit meinem 3. Kind.
Das heißt mein gesundes Zahnfleisch ist momentan wirklich entzündet.... Hier wird eine Zahnreinigung empfohlen, hatte ich auch bereits einmal in der Schwangerschaft.... kostet immer 75 EUR und werde ich kurz vor dem Ende jetzt doch noch einmal machen lassen müssen, oder gibt es andere Hilfe?

In meinem Goodie Bag vom Frankenbloggertreffen waren Zahnpflegeprodukte dabei welche ich vorher noch nicht kannte. Auch wenn sie bereits in der bekannten Sendung "Die Höhle der Löwen" erschienen sind.

Es handelt sich um 3 Produkte der Firma beovita.


Die Produkte sind auf pflanzlicher Basis und mit Schwarzkümmel-Öl.
Sie sind frei von jeglichen chemischen Zusätzen, Tensiden und Fluoriden.
Also genau diese Dinge, die doch nicht so gut für Zähne sind wie uns die Forschung und Werbung Jahrzehnte lang hat glauben lassen.

Für mich kamen die Produkte eben wegen der Schwangerschaft ganz gelegen und auch für Kinder werden sie empfohlen.

Die Zahnpasta entfernt schonend Plague und schützt vor Karies, pflegt das Zahnfleisch und beugt Zahnfleischbluten vor, ist 100% Vegan und reduziert Kälte- und Schmerzempfindlichkeit der Zähne.
Hiervon sind natürlich auch sehr viele mit frei liegenden Zahnhälsen betroffen, welche mit dieser Zahpasta das empfinden deutlich reduzieren können.

Das Schwarzkümmelöl ist am Anfang ein klein wenig gewöhnungsbedürftig vom Geruch her, aber es ist extrem wichtig, da es antibakteriell wirkt und somit weiteren Entzündungen im Mund vorbeugt.


Ich verwende nun seid 3 Wochen 2x täglich diese Zahnpasta von beovital und war wirklich skeptisch im Vorfeld, da ich schon viel ausprobiert hatte im Bereich Zahnpflege.
1x täglich wird zusätzlich das natürliche Fluorid Gel empfohlen welches auch für Schwangere und Kinder unbedenklich ist.
Es ist von der Konsistenz vergleichbar mit allen anderen Fluorid Gelen und unterstützt die Zahnpasta praktisch dabei empfindliche Zahnhälse zu schützen und den Zahnschmelz aufzubauen.
Als 3. Produkt im Bunde ist das Paradont Zahnfleischpflege-Gel dabei.
Das ist für die 2 anderen Produkte die Ergänzung wenn es wirklich um hartnäckige Zahnfleischentzündungen und Zahnfleischbluten geht.

Tja.... was soll ich sagen....
Ich hätte es nicht für möglich gehalten aber meine Zahnfleischentzündungen sind wirklich stark zurück gegangen.
Noch nicht ganz verschwunden aber es fühlt sich gut an und auch an den Geschmack des Schwarzkümmelöls habe ich mich schnell gewöhnt. Die Kinder verwenden sie gelegentlich, hier konnte ich leider nicht komplett überzeugen aber ich bin schon froh wenn sie das Fluorid Gel ab und an verwenden und somit ist auch hier schon der 1. Schritt getan.

Regelmäßige Informationen zu den Produkte bekommt man auch auf Instagram.
Die Produkte wurden von Planetbox für das Frankenbloggertreffen zur Verfügung gestellt.
Hier findet man zahlreiche Produkte im Bereich Nachhaltigkeit, Vegan und Bio.

Keine Kommentare:

Kommentar posten