Freitag, 19. August 2011

So, heute mal Bericht aus meinem Badezimmer. Auch da gibt es vieles zu testen und das will ich euch nicht vorenthalten!
Ich habe sehr schmerzempfindliche Zähne und vor 1 Woche war ich so genervt davon, dass ich mich an eine Fernsehwerbung erinnerte. Und zwar läuft seid einiger Zeit ein Werbespot von Elmex Sensitive Professional Zahncreme im TV. Darin wird versprochen, dass die Beschwerden sofort nach der 1. Anwendung verschwunden sind.
Hmmmm, genau dass was ich jetzt brauche. Also für 4,95 EUR in meinem DM eine Schachtel erstanden und ab nach Hause. Lest selbst….

Verpackung:
Die Zahnpasta selbst ist in einer Tube verpackt, drumherum befindet sich im Geschäft allerdings noch ein Karton. Alles ist weiß/grün gehalten und mit dem typischen elmex Stil bedruckt. Inhalt der Tube ist 75ml.
Inhaltsstoffe:
Arginine (8%), Bicarbonate, Sodium monofluorphosphate (1450 ppm Fˉ), (Fluoridwirkstoff), Calcium carbonate, Aqua, Sodium Lauryl Sulfate, Aroma, Sodium silicate, Cellulose gum, Sodium bicarbonate, Titanium dioxide, Potassium acesulfame, Xanthan gum, Sucralose
Hersteller:
GABA GmbH
Berner Weg 7
79539 Lörrach
http://www.elmexsensitiveprofessional.de/

Versprechen des Herstellers und Anwendungsempfehlung:
Durch Zahnfleischrückgang und Schäden am Zahnschmelz können Tausende von mikroskopisch kleinen Kanälchen im Zahnhals freigelegt werden, die zum Zahnnerv führen. Wenn die Zähne mit etwas Heißem, Kaltem oder Süßem in Berührung kommen, werden die Reize über diese Kanälchen direkt zum Zahnnerv geleitet und verursachen Schmerzen.
Für die sofortige Schmerzlinderung eines Zahnes kann man eine Fingerspitze Zahnpasta genau auf den Zahn auftragen und dann diese Zahnpasta ungefähr 1 Minute lang einmassieren. Dies sollte man aber nur einmal pro Woche oder seltener machen.
Für anhaltende Schmerzlinderung wird die Zahnpasta auf eine weiche Zahnbürste aufgetragen. Dann putzt man 2x täglich die gesamten Zähne damit. Dabei muss man darauf achten alle schmerzempfindlichen Bereiche mit der Zahnpasta zu erreichen.
Elmex Sensitive Professional verschließt die Kanälchen, die zum Zahnnerv führen und blockiert auf diese Weise den Schmerz. Bei regelmäßiger Anwendung wird eine langanhaltende Schutzbarriere aufgebaut, die wie eine Versiegelung gegen Schmerzempfindlichkeit wirkt.

Geschmack:
Die Zahncreme ist weiß und normaler Konsistenz. Sie schmeckt sehr frisch, allerdings nicht nach Menthol und ist daher auch nicht so scharf, dass einem die Tränen aufsteigen. Sie schmeckt wie die normale Elmex Zahncreme welche ich noch aus meiner Kindheit kenne. Also eine, welche man jeden Tag ohne Hemmungen verwenden kann.

Mein Fazit:
Nachdem ich nun 1 Woche lang diese Zahncreme 2 x täglich angewendet habe, komme ich zu folgender Meinung!
MEINE ZÄHNE SIND IMMERNOCH SO EMPFINDLICH WIE VORHER!
Sorry, aber ich bin wirklich enttäuscht davon. Bei mir wirkt sie nicht. Mein Mann behauptet bei ihm wäre es besser aber nicht komplett gut. Aber ich habe lediglich ein gutes Reinigungsgefühl und angenehmen Geschmack hier finden könne. Dafür gibt’s auch 2 Sterne.
Ich hoffe, jetzt dass „Langzeitanwendung“ heißt wenn die Tube leer ist, dann merk ich Besserung. Sollte dies so sein, lass ich es euch hier wissen und verbessere auch meinen Bericht. Bis dahin, heißts weiterhin. Eis essen mit Autsch!







..

Mittwoch, 17. August 2011

Vichy Deodorant im Test!

Hallo zusammen!
Vor einer Woche bekam ich ein süßes kleines Päckchen und wusste mal wieder nicht was es war. Als ich es öffnete war ich wirklich begeistert, denn es war ein Deo-Roller der Firma Vichy. Zusammen mit 999 anderen darf ich dieses Deo jetzt 1 Monat lang testen, danach einen Fragebogen ausfüllen und dann hat man die Chance einen Jahresvorrat Deo zu gewinnen.

Also, nix wie los...
Nachdem ich das Deo jetzt 1 Woche täglich benutzt habe, bin ich begeistert. Es hat einen angenehmen frischen Duft und hält lange. Allerdings lange ist bei mir nicht den ganzen Tag. Ich schwitze sehr stark, auch wenn es keine 30 Grad hat, und deshalb muss ich es mehrmals täglich erneuern. Aber es hat bisher noch keine Flecken an meiner Kleidung hinterlassen und auch keine Krümel. (Was bei einigen Deorollern schon mal vorkam!)

Antitranpirant finde ich schwierig irgendwas zu nennen, denn es kommt immer auf die Personen an. Bei welchen die nicht viel schwitzen, ist das Deo vielleicht das neue Wunderding, bei mir ist es gut. Würde es auch wieder kaufen, wenn der Preis stimmt, aber Antitranspirant wird es für mich wohl nie geben.


Dennoch mag ich diesen Deoroller und kann ihn nur weiterempfehlen. Ein schöner Produkttest und vielen Dank liebes Vichy Team für diese Chance!

Montag, 15. August 2011

Großes Sommer-Gewinnspiel!!!!!!

Die Woche starte ich nun einfach mal mit einem grandiosen Gewinnspiel bei Test-Queen.
Es gibt Hammer Preise zu gewinnen, da ist mit Sicherheit für jeden was dabei! Ich bin eigentlich immer ein wenig zurückhaltend was Blog Gewinnspiele angeht aber diesmal hab ich soviele tolle Preise gefunden, dass ich es euch gleich hier berichten muss.
Es gibt u.a. eine schöne weiße Armbanduhr, 30 EUR Zalando Gutscheine usw....
Es ist wirklich für jeden Geschmack was dabei!!!!

Also, nichts ab wie zum Blog von Test-Queen und mitmachen.
Ihr müsst 18 Jahre alt sein und könnt über die verschiedenen Arten mitmachen. Blog-Beitrag, Facebook Statement, Twitter...
Schaut einfach vorbei.

Viel Glück euch allen!!!!!!!